Voith überlegt Papierwalzen-Anlage zu schließen

17. Februar 2011, 15:01
posten

Übersiedlung nach Deutschland

Wien - Der deutsche Anlagenbauer Voith überlegt eine Papierwalzen-Anlage am Standort Wimpassing (NÖ) zu schließen und nach Deutschland zu verlagern: Voith will am deutschen Standort Garching in zwei neue Produktionsanlagen investieren, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (SZ; Dienstag-Ausgabe). "Neben der Installation einer Neuanlage in Garching überlegt Voith eine weitere Walzen-Anlage von Wimpassing nach Garching zu verlegen", so Lars A. Rosumek, Leiter der Voith Konzernkommunikation. Die zehn Mitarbeiter, die an dieser Anlage in Wimpassing arbeiten, würden am Standort Wimpassing an anderen Anlagen weiterbeschäftigt.

Durch diese Maßnahme entstehe in Wimpassing benötigter Platz für den weiteren Standort-Ausbau, so Rosumek. (APA)

Share if you care.