Grassers Firmen weitgehend "One-Man-Shows"

17. Februar 2011, 09:49
12 Postings

Grassers ValueCreation mit zwei Mitarbeitern - Valora Solutions ohne Angestellte - Meischbergers ZehnVierzig-Agentur mit zwei Mitarbeitern

Wien - Die im Zuge der gerichtlichen Ermittlungen gegen Karl-Heinz Grasser immer wieder genannten Firmen sind - wie ein genauerer Blick in die Veröffentlichungen im Firmenbuch ("FirmenCompass") zeigt - zwar teils recht stark an Kapital, aber arm an Mitarbeitern. Der frühere Finanzminister und sein Freund und früherer Geschäftspartner Walter Meischberger haben offenbar weitgehend als "One-Man-Shows" agiert.

Meischberger kam wegen der hohen Honorare und Provisionszahlungen von verschiedenen Firmen gegenüber der Justiz in Erklärungsnot. Bei Grasser werden laut Medienberichten Geldflüsse von der Karibik-Tochter ("Silverwater") seiner Liechtenstein-Stiftung Waterland an seine österreichische Firma ValueCreation untersucht.

Firmenadresse gleich Wohnadresse

Die Grasser-Firma ValueCreation GmbH steht vom Zeitpunkt der Gründung bzw. Ersteintragung am 31. Mai 2007 bis jetzt zu 100 Prozent in Grassers Eigentum und wird auch von ihm als Geschäftsführer geleitet. In den Geschäftsjahren 2007, 2008 und 2009 waren für die ValueCreation jeweils nur zwei Mitarbeiter tätig. Als ursprüngliche Sitzadresse ist die Tuchlauben 14/11 im 1. Wiener Gemeindebezirk angegeben, nunmehr ist sie in der Babenbergerstraße 1 in Wien 1 ansässig - wo auch Grassers Wien-Wohnung liegt. Die Tätigkeit laut Firmenbuch: Beteiligungsverwaltung, Projektberatung, Projektvermittlung und "Waren aller Art".

An der selben Wiener Adresse, nämlich Tuchlauben 14/11, residierte auch die Valora Solutions, die früher zu je einem Drittel Grasser, Walter Meischberger und Peter Hochegger gehörte. Die 2007 gegründete Firma hatte in den Jahren 2007, 2008 und 2009 überhaupt keine Beschäftigten. Als Geschäftsführer werden im Jahr 2007 Meischberger und Hochegger, im Jahr 2008 dann Hochegger (bis 15. November) und Meischberger (ab 15. November) und im Jahr 2009 Meischberger angegeben. Sitz der Valora Solutions ist nun offenbar in Meischbergers Villa im 19. Bezirk. Als Tätigkeit der Valora Solutions Projektbegleitung GmbH (früher: Valora Solutions Projektentwicklung GmbH) wird im Firmenbuch "Beratung, Betreuung von Lösungsansätzen" angegeben.

Die Agentur Meischbergers, die "ZehnVierzig Agentur für strategische Kommunikation", weist in den vergangenen Geschäftsjahren auch keinen hohen Mitarbeiterstand auf. In den Geschäftsjahren 2004 bis 2009 sind im Firmenbuch nur jeweils zwei Angestellte verzeichnet. Die Agentur ZehnVierzig ist heute 100-Prozent-Eigentümer der Valora Solutions, Grasser und Hochegger sind ausgestiegen.

Grasser ist weiters unbeschränkt haftender und nicht vertretungsbefugter Gesellschafter der SMW OG, die vom Mitgesellschafter Burckhard Graf geführt wird. Die Firma residiert laut Medienberichten in einem Wohnhaus in Wien 14, von Angestellten ist nichts bekannt.

Weiters ist Grasser Gesellschafter der GPS Immobilien GmbH (früher: Churrasco Gaststättenbetrieb Gesellschaft m.b.H). Grasser hält laut Firmenbuch ein Drittel der Anteile, ein weiteres Drittel hält die PLECH & PLECH Immobilientreuhänder Gesellschaft m.b.H., die zu 90 Prozent im Eigentum des Buwog-Mitbeschuldigten und Immobilienmaklers Ernst Karl Plech steht. Das dritte GPS-Drittel gehört der Baudolino Vermögensbeteiligungs GmbH von Jürgen Schnabl. In den Jahren 2007 bis 2009 hatte die GPS laut FirmenCompass keine Beschäftigten. (APA)

Share if you care.