Proteste wegen schlechter Versorgungslage

16. Februar 2011, 19:52
8 Postings

Hunderte wegen mangelhafter Strom- und Wasserversorgung auf der Straße

Bagdad  - Proteste in der südirakischen Stadt Kut sind am Mittwoch eskaliert. Dabei seien 16 Menschen verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Aswat al-Irak unter Berufung auf Krankenhausärzte. Zunächst hatten Hunderte Bewohner vor dem Sitz der Provinzregierung gegen die mangelhafte öffentliche Strom- und Wasserversorgung protestiert.

Als eine Gruppe von Demonstranten in das Gebäude eindrang und das Informationsbüro niederbrannte, eröffnete die Polizei das Feuer. Auch in anderen südirakischen Städten, darunter in Diwanija, demonstrierten Hunderte Menschen wegen der schlechten Versorgungslage. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Demo in Kut

Share if you care.