Einheitswerte: Uneinheitliche Tendenz

16. Februar 2011, 16:47
posten

BKS Bank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch drei Kursgewinnern vier -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BKS Bank Stämme mit 800 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Burgenland Holding mit plus 6,67 Prozent auf 48,00 Euro (100 Aktien), Porr Vorzüge mit plus 3,36 Prozent auf 61,50 Euro (250 Aktien) und Stadlauer Malzfabrik mit plus 0,98 Prozent auf 41,40 Euro (90 Aktien).

Die größten Verlierer waren Ibusz mit minus 92,00 Prozent auf 0,10 Euro (60 Aktien), Wiener Privatbank mit minus 2,28 Prozent auf 12,21 Euro (181 Aktien) und Linz Textil mit minus 1,32 Prozent auf 449,00 Euro (235 Aktien).

Im mid market-Segment der Wiener Börse brachen Head um 50,00 Prozent auf 0,21 Euro (130.650 Stück) ein. Das Unternehmen steht derzeit vor einer umstrittenen Kapitalerhöhung. Leicht zulegen konnte lediglich Unternehmens Invest mit plus 0,55 Prozent auf 9,2 Euro (600 Stück). (APA)

Share if you care.