Mozilla: "Internet Explorer 9 kein moderner Browser"

16. Februar 2011, 14:30
116 Postings

Deutliche Verbesserungen, wirklich gut aber nur bei Microsofts eigenen Tests - Unabhängige Benchmarks zeigen HTML5-Defizite auf

Sowohl bei Microsoft als auch bei Mozilla stehen bald große Updates des eigenen Browsers an, höchste Zeit also auch verbal ein bisschen Stimmung zu machen. So wirft nun Mozilla-Technik-Evangelist Paul Rouget in einem aktuellen Blog-Eintrag die  Frage auf, ob der kommende Internet Explorer tatsächlich ein moderner Browser sei - nur um diese gleich selbst mit einem strikten Nein zu beantworten.

Fortschritt

Zwar seien die Fortschritte des IE9 im Vergleich zu seinen Vorgängern unleugbar, das heiße aber nicht, dass der Microsoft-Browser auch mit der aktuellen Konkurrenz mithalten könne. Sehe man sich etwa die Unterstützung moderner Webstandards an, laufe der IE9 der Konkurrenz locker zwei Jahre hinterher.

Testweisen

Wirklich unerfreulich sei aber, dass Microsoft dauernd das Gegenteil zu beweisen sucht, dies mit fragwürdigen Methoden, wie Rouget unterstellt. So verweise der Softwarehersteller gern auf ein HTML5-Test-Set, bei dem man besser als alle anderen Browser abschneidet, vergesse aber zu erwähnen, dass diese Tests von Microsoft selbst speziell auf den IE9 zugeschnitten seien und zahlreiche Bereiche ausblenden. Auch seien die Tests zwar an die W3C überreicht worden - wie Microsoft gern betont - aber vom Standardisierungsgremium keineswegs abgesegnet, wie die W3C nach ähnlicher Kritik selbst schon vor Monaten einräumte.

Unabhängig

Wesentlich aussagekräftiger seien da schon unabhängige Vergleiche, und da sehe es beim IE9 schon erheblich schlechter aus. So weist etwa caniuse.com dem IE9 eine Kompatibilität mit Webstandards von nur 61 Prozent aus, zum Vergleich: Der Firefox 4 kommt auf 87 Prozent, Safari und Chrome auf ähnliche Werte. Auch bei html5test.com schneidet der IE9 mit 130 Punkten unterdurchschnittlich ab, der Firefox 4 komme dabei auf beinahe die doppelte Punkteanzahl. Selbst der zwei Jahre alte Firefox 3.5 liefere hier mit 142 noch einen besseren Wert.

Implementationslücken

Zu den großen fehlenden Punkten in der HTML5-Implementierung beim IE9 zählen etwa der Support für HTML5-Formulare oder auch jener für die 3D-Technologie WebGL. Auch das File API und das HTML5 History API sucht man bislang beim IE vergebens - so werde die Weiterentwicklung des Webs einmal mehr durch Microsoft aufgehalten. (apo, derStandard.at, 16.02.11)

Der WebStandard auf Facebook

  • Artikelbild
    grafik: mozilla
Share if you care.