OMV: Erste Group revidiert Gewinnschätzung leicht nach oben

16. Februar 2011, 12:36
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben die Ergebnisprognosen für den heimischen Ölkonzern OMV geringfügig verändert. Die Kaufempfehlung "buy" bleibt weiterhin aufrecht und das Kursziel von 44,50 Euro wurden ebenso bestätigt. Am Mittwoch gegen 12.20 Uhr notierten OMV mit minus 1,30 Prozent bei 34,13 Euro an der Wiener Börse.

Die neue Prognose für das Ergebnis 2010 lautet auf 3,75 Euro je Anteilsschein. Zuvor hatten die Spezialisten noch 3,72 Euro je Titel gesehen. Die Erwartungen für 2011 und 2012 wurden unverändert bei 5,05 bzw. 5,48 Euro je OMV-Anteil belassen. Die Dividendenschätzungen haben sich ebenfalls nicht geändert: 2010 soll ein Euro je Titel ausgeschüttet werden, in den beiden Folgeperioden dann jeweils 1,25 Euro je Aktie. (APA)

Share if you care.