Arbeitsverhältnisse - Diversität

15. Februar 2011, 19:18
posten

Arbeitsverhältnisse: Wissenschaftliche Tätigkeit wird an Unis zum Halbtagsjob. Das zeigen Daten, die im Rahmen der Studie "Nutzen und Effekte der Grundlagenforschung" von Experten der Forschungsgesellschaft Joanneum Research erhoben wurden. Das Phänomen "Halbtagsjob" dürfte vor allem beim nichthabilitierten Mittelbau besonders krass sein: Dort teilen sich mehr als zwei Personen eine Vollzeitstelle. Im Club Research am 17. 2. (ab 18.00, Haus der Musik, 1010 Wien) wird über "Arbeitsverhältnisse in der Wissensproduktion" gesprochen. Mit einer Keynote der Wissenschaftsforscherin Ulrike Felt.

Diversität: Das "Wiener Impulsprogramm für Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften" wird weitere drei Jahre (2011-2013) mit insgesamt 4,35 Millionen Euro aus Mitteln der Stadt Wien finanziert. Im Rahmen des "Diversität - Identität"-Calls 2011 sollen mehrjährige Forschungsprojekte (ein bis vier Jahre) gefördert werden, die sich mit den sozialen, kulturellen, ökonomischen, politischen und medialen Herausforderungen einer zunehmend von Diversität und Vielfalt gekennzeichneten Gesellschaft auseinandersetzen. Einreichschluss ist der 9. Juni, 14 Uhr.

Link
www.wwtf.at

(DER STANDARD, Printausgabe, 16.02.2011)

 

Share if you care.