Google will in Berlin neues Internet-Forschungsinstitut aufbauen

15. Februar 2011, 18:47
posten

Institut für Internet und Gesellschaft

Der Internetriese Google will seine Sparten Vertrieb und Entwicklung in Deutschland "massiv erweitern" und zudem in Berlin ein Forschungsinstitut aufbauen. Das kündigte Google-Chef Eric Schmidt in einem Gastbeitrag für die Zeitung "Die Welt" (Mittwochsausgabe) an. Das geplante wissenschaftliche Institut für Internet und Gesellschaft soll in Zusammenarbeit mit "führenden akademischen Institutionen" entstehen. Ziel sei die Analyse der Zukunft des Internet auf drei Feldern: internet-basierte Innovationen, politische Rahmenbedingungen und rechtliche Aspekte.

Vorbild

Als Begründung für die geplanten Investitionen führte Schmidt den Vorbildcharakter Deutschlands an. Deutschland bleibe "ein Vorbild dafür, wie das Zusammenwirken von Ideen, Talent und Energie zu unglaublicher wirtschaftlicher Stärke führen kann". Die Stärke des Aufschwungs sei bemerkenswert. "Wir glauben, dass dieses Land auch künftig Ideen, Erfindungen und langfristiges, strategisches Denken fördern wird." Genauso stelle Google sich die Zukunft vor und wolle deshalb sein Engagement in Deutschland ausbauen.

Google-Chef Schmidt hält am Mittwoch einen Vortrag an der Berliner Humboldt-Universität über das Thema "Innovationen für eine digitale Zukunft". Nach zehn Jahren an der Spitze des Konzerns wird er seinen Posten im April an Google-Gründer Larry Page abgeben und stattdessen an die Spitze des Verwaltungsrats aufrücken. (APA)

Link

Google

Share if you care.