Domenech: "Ich bin nicht der Trottel"

15. Februar 2011, 18:40
23 Postings

Ehemaliger französicher Teamchef schämte sich in Südafrika für seine Mannschaft

Paris - Mehr als ein halbes Jahr nach dem desaströsen Auftreten Frankreichs bei der Fußball-WM in Südafrika hat der frühere Nationaltrainer Raymond Domenech abgerechnet. "Im Nachhinein sehe ich diese Mannschaft als eine Gruppe von verantwortungslosen kleinen Gören", sagte Domenech der Zeitung L'Express. Beim Vorrunden-Aus am Kap hatte Domenech Nicolas Anelka nach einem Disput nach Hause geschickt. Vor dem letzten Spiel gegen Südafrika bestreikte die Mannschaft das Training. Nach der WM wurden mehrere Spieler gesperrt, Anelka für 18 Partien. Domenech selbst wurde vom Verband entlassen. "Ich bin nicht der Trottel, den alle beschrieben haben." Vielmehr habe er sich in Grund und Boden geschämt. "Ich musste die Peinlichkeit leider erklären."(red)

Share if you care.