Aus der Versenkung wiedergekehrt

15. Februar 2011, 17:18
posten

Das Duo Azure Ray gibt am Montag im Wiener Chelsea so etwas wie ein Comeback-Konzert

Während Conor Oberst es mit der Band Bright Eyes zum Posterboy des introspektiven Teils der Indie-Kultur geschafft hat, blieben andere Bands seines Labels Saddle Creek weitgehend unbeachtet oder verschwanden bald wieder in der Versenkung wie die ziemlich tollen Now It's Overhead. Aus der Versenkung aufgetaucht ist nun das Duo Azure Ray. Dieses besteht aus Maria Taylor und Orenda Fink, die mit ihrer Band kommenden Montag im Wiener Chelsea so etwas wie ein Comeback-Konzert geben. Immerhin ist es sieben Jahre her, seitdem die beiden Damen zusammen als Azure Ray etwas veröffentlicht haben. Ende letzten Jahres erschien dann Drawing Down The Moon, das die beiden nach diversen Solo-Ausflügen wiedervereint zeigt. Und man muss sagen, gemeinsam sind sie besser als allein. Neben ruhigen, immer ein wenig zu verträumten Schmachtern mit Tagebucheintragsbeigeschmack befinden sich darauf aber auch herrlich lebendige Stücke, die im Americana-Fach bestens aufgehoben sind. Cowgirls und -boys aus der Vorstadt können schon mal die Ponys satteln. (flu, DER STANDARD - Printausgabe, 16. Februar 2011)

21. 2. Chelsea. 21.00

  • Maria Taylor und Orenda Fink treten am 21. Februar im Wiener Chelsea auf.
    foto: saddle creek

    Maria Taylor und Orenda Fink treten am 21. Februar im Wiener Chelsea auf.

Share if you care.