Neuverfilmung von "Im weißen Rößl" für 2012 geplant

15. Februar 2011, 14:47

Dreharbeiten sollen in Berlin und Österreich stattfinden - Peter Alexander hatte in Filmversion von 1960 eine seiner Paraderollen

Berlin - Es war eine der großen Rollen für Peter Alexander, der am vergangenen Samstag im Alter von 84 Jahren in Wien verstorben ist: "Im Weißen Rössl" wird nach 50 Jahren neu verfilmt. Die Produzenten Regina Ziegler und Stefan Wieduwilt arbeiten mit dem ZDF an einer "opulenten Umsetzung" der romantischen Komödie, heißt es am Dienstag in der Ankündigung des Projekts. Die Dreharbeiten sind für Frühsommer 2012 in Berlin und Österreich geplant. Die Besetzung bleibt vorerst noch ungenannt.

Das ursprüngliche Berliner Lustspiel, das auch auf dem Broadway lief, stammt aus dem Jahr 1930. Peter Alexander hatte in der Kinoverfilmung von 1960 die Rolle des Oberkellners Leopold inne, der schmachtend um die Liebe der Rößl-Wirtin wirbt. Legendärer Schlager aus dem Bühnenwerk: "Im weißen Rößl am Wolfgangsee". (APA)

Share if you care
2 Postings

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.