Analysten erwarten Kapitalerhöhung bei RBI

15. Februar 2011, 14:13
posten

Wien - Die bei der börsennotierten Raiffeisen Bank International (RBI) geplante Kapitalerhöhung dürfte noch heuer stattfinden und eine Höhe von 1,5 Mrd. Euro erreichen, so das Ergebnis einer Umfrage der Finanznachrichtenagentur Bloomberg unter 14 internationalen Bankanalysten. "Wenn Raiffeisen die Polbank ab dem kommenden Jahr konsolidieren will, müssen sie auf der Kapitalseite noch dieses Jahr handeln", wird Thomas Stöger, Bank-Analyst der Macquarie Group zitiert.

Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad hat vor einer Woche wie berichtet eine Kapitalerhöhung bei der börsenotierten Raiffeisen Bank International in Aussicht gestellt. "Vor dem Hintergrund unserer Wachstumspläne und Basel III wird eine Kapitalerhöhung sicher kommen", sagte Konrad im "WirtschaftsBlatt". Kurz zuvor hatte die Bank den Kauf der polnischen Polbank bekanntgegeben. Den Raum Zentral/Osteuropa (CEE) sieht Konrad weiter als Wachstumstreiber für Europa. (APA)

Share if you care.