T-Mobile setzt auf DDB Tribal statt Publicis

15. Februar 2011, 11:15
58 Postings

Nach sieben Jahren wechselt der Mobilfunker die Werbeagentur

Wien - T-Mobile Austria wechselt nach sieben Jahren die Werbeagentur. DDB Tribal in Wien setzte sich in einem Pitch gegen den Etathalter Publicis durch und ist damit ab sofort die Full-Service-Agentur des zweitgrößten Mobilfunkanbieters in Österreich. DDB Tribal Wien übernimmt mit 1. März. Bereits die neue Kampagne trägt die Handschrift der Agentur, die auch die Muttergesellschaft Deutsche Telekom betreut.

Die Kreativen Hannes Böker und Sebastian Kainz sowie die digitale Strategin Vera Steinhäuser und Alexander Rosenegger in der Beratung werden mit ihrem Team künftig die gesamte Kommunikationspalette des neuen Kunden von above-the-line und below-the-line betreuen, heißt es in einer Aussendung der Agentur.

"Wunschkunde"

Alexander Rosenegger, Client Service Director von DDB Tribal am Wiener Standort: "T-Mobilie Austria ist für uns ein absoluter Wunschkunde, dessen innovative Herangehensweise sich nicht nur in den Produkten und Services widerspiegelt, sondern der sich insbesondere in der Kommunikation immer wieder als Impulsgeber versteht. Gemeinsam werden wir neue Wege gehen, um die Marke T-Mobile Austria für die Menschen lebendiger werden zu lassen." 

"Die DDB Tribal überzeugte uns mit einer fokussierten und hochwertigen Fort- und Übersetzung unseres Markenversprechens "Gemeinsam mehr erleben" für die speziellen Anforderungen des österreichischen Marktes sowie mit einem klaren Marken- und Werbeziel. Wir sehen in DDB Tribal Wien einen kreativen, strategischen und kompetenten Partner, der uns künftig zu einem klaren Markenprofil, toller Werbung und mehr Durchschlagskraft am Österreichischen Markt verhelfen wird", so Maria Zesch, Geschäftsführerin Marketing T-Mobile Austria. (red)

Share if you care.