Schlimmste Saison­niederlage für Lakers

15. Februar 2011, 10:24
12 Postings

Jordan-Team Charlotte demütigte den Champion 109:89

Charlotte/North Carolina - Die Los Angeles Lakers haben am Montagabend ihre bisher höchste Niederlage in der laufenden Saison der National Basketball Association (NBA) bezogen. Der Titelverteidiger ging bei den im Besitz von NBA-Legende Michael "Air" Jordan befindlichen Charlotte Bobcats 89:109 unter. Nachdem die Lakers bereits am Vortag in Orlando überraschend klar 75:89 verloren hatten, war Chefcoach Phil Jackson stinksauer auf seine Spieler.

"Ich kann nur folgendes sagen: Wir sind sehr enttäuscht über diese Leistung, wir schämen uns dafür - und mehr gibt es nicht zu sagen", sprach Jackson in aller Kürze Klartext. Der erfolgreichste Trainer der besten Basketball-Profiliga der Welt hatte in den 1990er Jahren insgesamt sechs Titel mit den damals von Superstar Jordan angeführten Chicago Bulls geholt, mit den Lakers hat er es bisher auf fünf "NBA Championships" gebracht.

Die Bobcats unterstrichen mit dem Erfolg ihren Ruf als Angstgegner der Lakers, hat das Jordan-Team doch acht der jüngsten zehn Duelle mit den Kaliforniern gewonnen. Matchwinner für die Hausherren war Gerald Wallace mit 20 Punkten und 11 Rebounds. Bei den Gästen war wieder einmal Kobe Bryant mit 20 Punkten Topscorer, allerdings verwertete er nur 8 seiner 20 Wurfversuche aus dem Feld. Sein spanischer Teamkollege Pau Gasol kam auf 17 Punkte und 10 Rebounds. (APA)

Ergebnisse vom Montag: Charlotte Bobcats - Los Angeles Lakers 109:89, New Jersey Nets - San Antonio Spurs 85:102, Detroit Pistons - Atlanta Hawks 79:94, Milwaukee Bucks - Los Angeles Clippers 102:78, Minnesota Timberwolves - Portland Trail Blazers 81:95, Houston Rockets - Denver Nuggets 121:102

Share if you care.