ÖTV-Damen in Bogota siegreich

15. Februar 2011, 10:49
posten

Meusburger und Mayr-Achleitner beenden ihre langen Durststrecken

Bogota - Erfolgserlebnisse für die österreichischen Tennis-Damen Patricia Mayr-Achleitner und Yvonne Meusburger am Montag (Ortszeit) in der ersten Runde von Bogota. Beide schafften ihre ersten Siege auf höchster Turnierstufe seit dem vergangenen Sommer. Meusburger setzte sich gegen die Russin Alexandra Panowa 7:6(1),6:3 durch. davor hatte Mayr-Achleitner gegen die Ukrainerin Marija Koryttsewa nach Regenunterbrechung 6:2,7:6(4) gewonnen.

Für die Vorarlbergerin Meusburger war der Erfolg im ersten Duell mit der 21-jährigen Panowa besonders erfreulich. Es war das erste Match auf der Tour nach ihrer Schulteroperation am 20. Oktober. Zuletzt hatte die aktuelle Weltranglisten-124. am 31. August in der ersten Runde der US Open auf Top-Niveau gesiegt.

Mayr feierte ihren ersten Matchiseig in einem WTA-Tour Hauptbewerb seit ihrem gewonnen Achtelfinale am 22. Juli in Bad Gastein. Danach hatte die nun 24-Jährige auf Challenger-Ebene im August einen Titelgewinn, im Oktober ein Semifinale und in der vergangenen Woche ein Viertelfinale folgen lassen, ehe sie nun in der kolumbianischen Hauptstadt anschrieb.

Um den Viertelfinal-Einzug geht es am Mittwoch oder Donnerstag. Während Mayr am (heutigen) Dienstag ihre Gegnerin im Match der Slowenin Masa Zec Peskiric gegen die als Nummer fünf gesetzte Spanierin Carla Suarez Navarro beobachten konnte, bekommt es Meusburger mit der 25-jährigen Französin Mathilde Johansson zu tun. Die drei bisherigen Duelle mit der Weltranglisten-98 gingen verloren.(APA)

Share if you care.