Sir George Shearing, Pianist und Komponist 1919-2011

15. Februar 2011, 11:05
7 Postings

Der 91-jährige Brite starb in New York an Herzversagen

New York - Der britische Jazz-Pianist und Komponist Sir George Shearing ist am Montag 91-jährig in New York an Herzversagen verstorben, gab sein Manager bekannt. Shearing lebte seit 1947 in den USA. Von Geburt an blind, begann er schon im Alter von drei Jahren Klavier zu spielen. 1940 wurde Shearing Mitglied der damals populären Band von Harry Parry. Er spielte für die BBC, insbesondere mit dem Jazz-Geiger Stéphane Grappelli und mit Jimmy Skidmore.

Shearing nahm eine Anzahl höchst erfolgreicher Schallplatten auf, darunter "September in the rain" und "Lullaby of birdland". Inspiration holte er sich auch bei der klassischen Musik. Einige seiner Soli erinnern an den Stil von Claude Debussy und Erik Satie. Eine Variante der Blockakkord-Technik, das Shearing voicing, ist nach ihm benannt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

     George Shearing und Schauspielerin  Lynn Redgrave 1968 bei der  Arts and Entertainment Network Party in New York

Share if you care.