Redewettbewerb für junge Menschen mit Migrationshintergrund

14. Februar 2011, 13:09
9 Postings

Schlusspräsentation von "Sag's multi" im Wiener Rathaus, 17. Februar, 10 Uhr

"Die Welt bietet mehr als Selbstmitleid!", so wie die 14 jährige Molinda Chhay zeigten sich die TeilnehmerInnen bei "Sag's multi!" selbstbewusst, stark und mehrsprachig. Am kommenden Donnerstag, 17.2. 2011, um 10 Uhr werden nun im feierlichen Rahmen im Festsaal des Wiener Rathauses die diesjährigen SiegerInnen von "Sag's Multi! - dem mehrsprachigen Redewettbewerb" bekanntgegeben.

Die 15 besten RednerInnen aus über 200 TeilnehmerInnen werden vor rund 400 SchülerInnen sowie vor hochrangigen PolitikerInnen und Top-VertreterInnen der Wirtschaft  vorgestellt. Sie wurden von ihrer Schule für den Wettbewerb nominiert, und haben nach einer Vorausscheidung, vier Regionalausscheidungen und einer Endausscheidungen, ihr Potenzial unter Beweis gestellt. Sie haben durch ihre Reden (gehalten wechselnd zwischen ihrer jeweiligen Muttersprache und Deutsch) die Jury tief beeindruckt.

"Denn dieses Potential ist viel größer, als in der breiteren österreichischen Öffentlichkeit bewusst ist!", so Georg Kraft-Kinz, Obmann von "Wirtschaft für Integration". Der Verein ist der Initiator dieses ersten Mehrsprachigen Redewettbewerbs. (red)

Share if you care.