Auer-Welsbach verlässt S&T-Aufsichtsrat

14. Februar 2011, 12:31
1 Posting

Kärntner Finanzjongleur scheidet auf eigenen Wunsch

Wien - Wolfgang Auer-Welsbach, der Ende Jänner - vorerst nicht rechtskräftig - verurteilte Kärntner Finanzjongleur, verlässt den Aufsichtsrat des börsenotierten IT-Dienstleisters S&T System Integration & Technology Distribution AG. Auer-Welsbach habe das Aufsichtsratsmandat auf eigenen Wunsch niedergelegt und ist damit aus dem Gremium ausgeschieden, teilte S&T am Montag mit.

Auer-Welsbach war Chef des im Herbst 2008 zusammengebrochenen Firmenkonglomerats AvW. Den knapp 30-prozentigen Anteil der AvW an S&T - 20,62 Prozent gehören laut "Firmen-Compass" der AvW Invest AG und 8,96 Prozent der AvW Gruppe AG - versucht der Masseverwalter loszuwerden. Neue Aufsichtsratsvorsitzende von S&T ist seit Mitte Jänner die Ex-Post-Generalsekretärin Viktoria Kickinger. (APA)

Share if you care.