Festnahme nach versuchtem Raub: Opfer mit Pfefferspray besprüht

14. Februar 2011, 12:14
9 Postings

Am Montag um 00.15 Uhr wurde eine Studentin in der Marchettigasse überfallen. Die junge Frau bemerkte nach dem Verlassen der U-Bahn Station Pilgramgasse den vorerst unbekannten Mann, der ihr im gleichbleibenden Abstand nachging. Sie beeilte sich schneller nach Hause zu gelangen, wurde jedoch beim Aufsperren des Haustores mit einem Pfefferspray attackiert. Der Beschuldigte versuchte ihr gleichzeitig die Handtasche zu rauben. Der 26-Jährigen gelang es, wegzulaufen und die Polizei zu verständigen.

Im Zuge der Sofortfahndung konnte der 33-jährige Tatverdächtige angehalten und festgenommen werden. Das Opfer klagte nach dem Pfeffersprayeinsatz über Brennen in den Augen und wurde von der Rettung vor Ort versorgt. (APA)

Share if you care.