Dobrudscha – Der nordöstlichste Zipfel der Balkanhalbinsel

13. Februar 2011, 21:14
13 Postings
Bild 1 von 15
foto: meri disoski

Im Südosten Rumäniens liegt zwischen dem Unterlauf der Donau und dem Schwarzen Meer die Region Dobrudscha (Dobrogea) - die einzig rumänische Region mit maritimem Charakter. TouristInnen besuchen entweder die Badeorte an der insgesamt 245 Kilometer langen Schwarzmeerküste Rumäniens - besonders beliebt sind die Strände in der Nähe von Constanţa, der Hauptstadt der Dobrudscha - oder das mit seinen 5800 Quadratkilometern drittgrößte Feuchtgebiet der Erde, das Donaudelta.

weiter ›
Share if you care.