Degas "Studie für zwei Frauenköpfe" wieder in Le Havre

13. Februar 2011, 19:46
posten

Gemälde war 1973 gestohlen worden

Paris - Nach fast vierzig Jahren feiert das Museum von Le Havre in Nordfrankreich die Rückkehr eines 1973 entwendeten Gemäldes von Edgard Degas. Das Bild "Studie für zwei Frauenköpfe" war im Oktober des Vorjahres von einem Sammler bei einer Auktion von "Sotheby's" in New York erkannt worden. Das Museum in der Normandie wendete sich daraufhin an Interpol, um die Rückgabe des Gemäldes in die Wege zu leiten.

Das Werk schien aufgrund eines Fehlers nicht in der Liste der gestohlenen Werke auf. Vor der Rückführung des Bildes fanden lange Verhandlungen zwischen den französischen Behörden und dem Eigentümer des Gemäldes, dem Privatsammler Ronald Grelsamer, statt. Dieser hatte das Bild im Jahr 2008 von seinem Vater geerbt. Dank der Intervention der diplomatischen Dienste der beiden Länder, erklärte sich Grelsamer letztendlich dazu bereit, Degas Werk zurückzugeben. (APA)

 

Share if you care.