Bregenz von Schwaz düpiert

12. Februar 2011, 22:25
5 Postings

Krems zum Meister-Play-off-Auftakt souverän - Fivers-Heimserie gerissen

Wien - Mit einem 33:26-Erfolg in Linz ist Tabellenführer Krems am Samstag perfekt ins Meister-Play-off der Handball Liga Austria gestartet. Die souveränen Niederösterreicher, die den Grunddurchgang gewonnen hatten, bauten inklusive ihrer Bonuspunkte den Vorsprung auf Hard und die Fivers Margareten auf drei Punkte aus. Meister Bregenz rutschte hingegen schon zum Auftakt aus, unterlag zu Hause Schwaz mit 29:35, ist so wie die Tiroler einen weiteren Zähler zurück.

Bregenz musste ohne Neuverpflichtung Risto Arnaudovski antreten, der nach einem Grippevirus im Team nicht rechtzeitig fit geworden war. Weitere drei Spieler gingen angeschlagen in die Partie, in der Schwaz mit aggressiver Deckung und zehn Toren von Christoph Svoboda für die Überraschung der Runde sorgte. Hard zog dank des knappen 27:26-Erfolgs bei den Fivers mit den Wienern gleich, die erstmals in dieser HLA-Saison ein Heimspiel verloren. (APA)

Share if you care.