51-Jähriger bei Brand lebensgefährlich verletzt

12. Februar 2011, 16:12
posten

Zwei- bis dreigradige Verbrennungen an 50 Prozent des Körpers

Ein 51-Jähriger ist laut Rettung und Feuerwehr am Samstagnachmittag bei einem Zimmerbrand in Wien-Meidling lebensgefährlich verletzt worden. Die Einsatzkräfte retteten den Mann, der an 50 Prozent seines Körpers zwei- bis dreigradige Verbrennungen erlitten hatte, gegen 14.30 Uhr aus der verrauchten Wohnung im dritten Stock in der Wienerbergstraße 10.

Im Wohn-Schlafzimmer war aus noch unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen. Nachbarn hatten bemerkt, dass aus der Wohnung Rauch drang und die Feuerwehr informiert. Der Schwerverletzte wurde ins Wiener AKH gebracht. Der Brand war nach etwa einer halben Stunde gelöscht. (APA)

Share if you care.