Dichands gegen WAZ: Schiedsgericht im März

11. Februar 2011, 22:00
4 Postings

Darf Krone-Hälfteeigentümerin WAZ einen Chefredakteur ins Kleinformat entsenden? 2003 vereinbarte das Miteigentümer Hans Dichand mit dem deutschen Partner, bald rief er ein Schiedsgericht an, den Deal aufzuheben. Im November 2010 wollten die Schiedsrichter das in Wien klären, Dichands Erben baten um Aufschub für Verhandlungen. Die Schiedsrichter dürften wenig Chancen sehen: Anfang März tagen sie nach STANDARD-Infos in Zürich und könnten den Streitpunkt entscheiden. Neue tauchten mit Dichands Tod 2010 auf: Die WAZ will Beweise, dass er seinen Sohn Christoph formal korrekt zum Krone-Herausgeber machte. (fid, DER STANDARD; Printausgabe, 12./13.2.2011)

Nachlese

Share if you care.