Nur die Frage zählt

11. Februar 2011, 18:08
2 Postings

Leider ist Pflaume kein Günther Jauch, der es schafft, auch uninteressanten Kandidaten etwas zu entlocken.

Wenn Prominente an einem TV-Quiz teilnehmen, kann das mitunter recht lustig sein. Nicht allerdings, wenn der Moderator genauso langweilig ist wie seine Gäste.

Richtig, es ist Donnerstag Abend, 20.15 Uhr, und wir sprechen vom ARD- Star Quiz mit Kai Pflaume, der seit seiner RTL-Show Nur die Liebe zählt in den Neunzigerjahren als Traum zahlreicher Schwiegermütter gilt. Das Muster ist simpel: Die Promis spielen in Wer-wird-Millionär-ähnlicher Manier um Geld für einen guten Zweck. Dies ist offenbar Legitimation genug, um Schauspieler wie Sophia Thomalla und Francis Fulton-Smith einzuladen. Erstere gab das Weibchen, das sich trotz Bänderriss in High-Heels gequetscht hatte, zweiterer war so blass, dass man ihn fast übersah.

Leider ist Pflaume kein Günther Jauch, der es schafft, auch uninteressanten Kandidaten etwas zu entlocken. Nur die Fragen zählen bei Pflaume, die spult er glatt und bieder herunter.

Unter den teilweise Ahnungslosen sitzt auch Frank Elstner. Der weiß fast alles, weil er offenbar bei allen Weltereignissen (Barry Manilow singt, die Donau entspringt im Schwarzwald) persönlich dabei war. Gerne lässt er an diesem Wissen alle ausführlich teilhaben, was die Sendung nicht besser macht.

Spannend wird es erst, als die ARD das Quiz unterbricht und live die Rede Mubaraks zeigt. Doch auch der enttäuscht. (Birgit Baumann, DER STANDARD; Printausgabe, 12./13.2.2011)

  • Kai Pflaume mit Maria Furtwängler und Uli Hoeneß.
    foto: ard

    Kai Pflaume mit Maria Furtwängler und Uli Hoeneß.

Share if you care.