Gondelbahn am Kasberg in Oberösterreich fährt wieder

11. Februar 2011, 16:58
posten

Reparatur abgeschlossen - Betriebsgenehmigung erteilt

Linz - Die Reparaturarbeiten an der Gruppenumlaufbahn am Kasberg in Oberösterreich sind in der Nacht auf Freitag erfolgreich abgeschlossen worden. Die oberste Seilbahnbehörde hat die Betriebsgenehmigung am Nachmittag erteilt, berichtete die Kasberg-Bahnen HWB-Betriebs GmbH in einer Presseaussendung am Freitag.

Die Gondeln hätten noch in der Nacht einen Probebetrieb absolviert. Nun seien wieder alle Anlagen in dem Skigebiet in Betrieb, hieß es weiter. Eine Antriebswelle der Gruppenumlaufbahn war vor knapp zwei Wochen gebrochen. Dies war bereits der dritte Zwischenfall in dieser Saison am Kasberg. Mitte Dezember 2010 mussten neun Menschen aus den Gondeln der oberen Gruppenumlaufbahn gerettet und am heurigen Dreikönigstag 160 Wintersportler von einem defekten Sessellift geborgen werden. Am 30. Jänner erwischte es wieder die Seilbahn. 90 Menschen saßen fest und wurden abgeseilt.

Die Pechsträhne bei den Kasbergbahnen dauert schon länger an: Im Juli 2010 wurde ein gerichtliches Sanierungsverfahren eingeleitet, die Überschuldung soll einige Millionen Euro betragen haben. Erst knapp vor Beginn der Wintersaison pachtete eine Gesellschaft rund um Peter Schröcksnadel und die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich das Gebiet vom Masseverwalter und führte es fort. Das Land unterstützt das Vorhaben. (APA)

Info: Kasbergbahn

-> derStandard.at/Reisen auf Facebook.

Share if you care.