Wimpertierchen reiten auf Strömungen von Pol zu Pol

11. Februar 2011, 13:31
1 Posting

An den gegenüber liegenden Enden der Erde lebende Populationen von Ciliaten haben gemeinsamen Gen-Pool

Camerino/Wien - Dass Wale, Schildkröten oder auch Fische gewaltigeStecken  durch die Ozeane zurücklegen können, ist lange bekannt. Nun fanden Wissenschafter der University of Camerino (Italien) eindeutige Hinweise, dass auch einzellige Wimpertierchen (Ciliaten) die Distanz von Pol zu Pol überbrücken können. Die Arbeiten wurden in der Wissenschaftszeitschrift PNAS veröffentlicht.

Die Ciliaten der Art Euplotes nobilii kommen scheinbar isoliert in den Meeresgebieten rund um die beiden Pole vor. Wissenschafter hatten zuvor schon mehrfach den Verdacht geäußert, dass es sich bei Einzellern von der Arktis einerseits und von der Antarktis andererseits um die gleichen Arten handeln könnte. Bisher gab es dazu hauptsächlich morphologische Studien, bei denen Ähnlichkeiten anhand der Gestalt der Organismen festgestellt werden.

Nun gelang es den Forschern um Pierangelo Luporini, jeweils drei Stämme von Euplotes nobilii aus der Arktis und drei aus der Antarktis miteinander zu verpaaren. Wie auch bei höheren Organismen gibt es bei Ciliaten sexuelle Vermehrung, bei der es zu einem Austausch von Genen kommt. Trotz der gewaltigen räumlichen Trennung der Stämme brachten die Experimente lebensfähige Nachkommen hervor. Auch die Pheromone - Botenstoffe - der Vertreter an den entgegengesetzten "Enden" des Globus erwiesen sich als ähnlich.

Ritt auf kalten Tiefseeströmungen

Die Wissenschafter sind nun sicher, dass es sich um eine einheitliche Art mit einem gemeinsamen Gen-Pool handelt. Luporini hat auch eine Erklärung für die erstaunlichen Ergebnisse parat: Die Tierchen benutzen sehr wahrscheinlich kalte Tiefseeströme, um quer über den Globus und auch von Pol zu Pol zu reisen. Nun wollen die Biologen prüfen, ob das Phänomen unter Einzellern weit verbreitet ist. Andere Arten sollen ebenfalls untersucht werden. (red/APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine Wimperntierchen der Gattung Euplotes. Forscher fanden Hinweise, dass die Einzeller von Pol zu Pol reisen können.

Share if you care.