Österreicher treffen drei Mal

11. Februar 2011, 09:30
95 Postings

Grabner erzielte beim 4:3 der New York Islanders bei den Montreal Canadiens gleich zwei Treffer, Vanek scort für die Sabres

Wien - Zwei österreichische Eishockey-Stürmer führen in der NHL derzeit die Torschützenliste ihrer Clubs an. Thomas Vanek, in den vergangenen vier Jahren stets bester Torschütze der Buffalo Sabres, erzielte am Donnerstag beim 3:2-Erfolg nach Verlängerung bei den Florida Panthers seinen 22. Saisontreffer und ist damit unverändert die Nummer eins der Sabres. Bei den New York Islanders hat Michael Grabner seine Torjägerqualitäten einmal mehr unter Beweis gestellt. Der 23-Jährige traf beim 4:3 nach Penaltyschießen bei den Montreal Canadiens zweimal und schloss mit nun 19 Treffern zu John Tavares und Matt Moulson auf.

Grabner traf vor über 21.200 Zuschauern im Bell Center von Montreal zum 2:2 (38.) und zum 3:3 (45.). Im Matchbericht auf der NHL-Homepage wurde der Villacher nun auch als Kandidat für die Calder Trophy für den besten Rookie (Neuling) der Saison ins Spiel gebracht. Grabner ist nach einer tollen Serie seit 15. Jänner mit 10 Toren in 12 Spielen drittbester Torschütze unter den Rookies. "Er spielt mit und ohne Puck in allen drei Zonen diszipliniert. Er ist zur richtigen Zeit am richtigen Platz", erklärte Trainer Jack Capuano, der Grabner auf seine Art belohnte. Der pfeilschnelle Stürmer erhielt erstmals in seiner NHL-Karriere mehr als 20 Minuten Eiszeit.

Vanek brachte die Sabres in Florida mit seinem vierten Treffer in den jüngsten drei Spielen mit 2:1 in Führung (49.), Tyler Myers fixierte fünf Sekunden vor Ablauf der Verlängerung den wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um einen Platz im Play-off. Dank des dritten Erfolgs in Serie liegen die Sabres nur noch zwei Zähler hinter den achtplatzierten Carolina Hurricanes, haben aber zwei Spiele weniger ausgetragen.

Die Hurricanes mussten sich bei den Philadelphia Flyers mit dem Wiener Andreas Nödl mit 1:2 geschlagen geben, womit alle drei Österreicher in der NHL am Donnerstag siegreich waren. Philadelphia feierte den dritten Sieg in Folge und führt die Eastern Conference überlegen an. (APA)

Ergebnisse von Donnerstag: Montreal Canadiens - New York Islanders (2 Tore Michael Grabner) 3:4 n.P., Florida Panthers - Buffalo Sabres (1 Tor Thomas Vanek) 2:3 n.V., Philadelphia Flyers - Carolina Hurricanes 2:1, Toronto Maple Leafs - New Jersey Devils 1:2 n.V., Pittsburgh Penguins - Los Angeles Kings 2:1 n.V.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Grabner baut ein.

Share if you care.