Khol und Blecha wollen arbeitende Senioren unterstützen

11. Februar 2011, 12:29
131 Postings

Seniorenvertreter verlangen höhere Zuverdientsgrenzen - Hundstorfer erarbeitet Modelle

Mit einem Vorschlag für eine Tätigkeit für "flotte" Pensionisten hat Franz Küberl, Präsident der Caritas, vor wenigen Tagen aufhorchen lassen. Er sagte, Pensionisten könnten freiwilligen Sozialdienst leisten, sollte die Wehrpflicht und damit auch der Zivildienst tatsächlich abgeschafft werden. Auch die Seniorenvertreter von SPÖ und ÖVP haben sich nun zu Wort gemeldet, was die arbeitswilligen Pensionisten betrifft. Sie befürworten es, wenn die Älteren wieder aktiv sind.

Im Ö1-Morgenjournal haben sie mehrere Forderungen deponiert. So können sie sich vorstellen, dass es einen Pool an Senioren gibt, aus dem Arbeitskräfte geschöpft werden können. Sie fordern außerdem, dass Personen, die länger arbeiten, als notwendig, eine höhere Pension erhalten. Außerdem hielten sie fest, dass keiner dazu verpflichtet werden darf in Pensionen zu gehen, der das noch nicht will.

Andreas Khol, Obmann des VP-Seniorenbundes, hatte erst kürzlich gefordert, dass es eine höhere Zuverdienstgrenze für ASVG-Frühpensionisten geben soll.

Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) reagierte positiv auf die Forderungen der Seniorenvertreter. Er will noch vor dem Sommer Vorschläge liefern, wie eine Teilpension aussehen kann. Ältere Arbeitnehmer sollten demnach zum Beispiel 50 Prozent ihrer Pension ausbezahlt bekommen, gleichzeitig aber in einem Teilzeitjob weiterarbeiten. Begründung: Die Pensionsversicherung würde sich bei einer solchen Variante die Auszahlung eines Teils der Pension vorerst ersparen und außerdem weiter Sozialversicherungsbeiträge aus der Berufstätigkeit des "Teilpensionisten" erhalten.

In der Arbeitsgruppe besprochen werden könne auch der Senioren-Vorschlag eines Senioren-Pools für arbeitswillige Pensionisten, hieß es im Büro Hundstorfers. Es wurde aber darauf verwiesen, dass es solche Modelle zum Teil schon gebe. (red, APA, derStandard.at, 11.2.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Khol und Blecha befürworten es, wenn die Älteren wieder aktiv sind.

Share if you care.