Nokia-Chef stellt neue Konzernstrategie vor

11. Februar 2011, 08:46
2 Postings

Beim finnischen Konzern stehen Änderungen ins Haus - Nokia hinkt im Smartphone-Boom hinterher

Beim finnischen Mobilfunkkonzern Nokia stehen heute, Freitag, große Veränderungen an. Konzernchef Stephen Elop will bei einer Analystenkonferenz in London seine künftige Strategie präsentieren. Schon vorher machte er deutlich, dass sich bei Nokia einiges ändern muss. Der weltgrößte Handy-Hersteller verliert schnell an Boden gegen erfolgreichere Rivalen wie Apple mit seinem iPhone und Hersteller von Telefonen mit dem Google-Betriebssystem Android.

Einschätzung

Laut Medienberichten könnte Elop unter anderem bekanntgeben, dass Nokia das eigene Smartphone-Betriebssystem Symbian aufgibt und zu Microsofts Windows Phone 7 wechselt. Die Nokia-Softwareplattform gilt als veraltet.

Rede

Elop soll vor wenigen Tagen bereits in einer Brand-Rede den Zustand von Nokia schonungslos kritisiert haben. Mitte der Woche hatte Elop die Lage des Unternehmens mit der auf einer "brennenden Ölplattform" verglichen. Nokia hatte mit einem Marktanteil von bis zu 40 Prozent den Weltmarkt für Handys viele Jahre souverän dominiert. Seit dem Erfolgszug des iPhone von Apple und anderer Smartphones hat das finnische Unternehmen diese Dominanz immer weiter verloren. (APA)

Link

Nokia

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.