Halbfinalteilnahme in Gefahr

10. Februar 2011, 20:09
2 Postings

Nach 0:1-Niederlage gegen Russland müssen Österreichs Herren gegen Tabellenführer England gewinnen - Damen schlagen Kasachstan 5:1

Poznan - Europameister Österreich hat am Donnerstag bei der Hallenhockey-Weltmeisterschaft in Poznan gegen Russland mit 0:1 die erste Niederlage erlitten. Das ÖHV-Herrenteam hat trotzdem noch die Chance auf das Halbfinale, dazu muss am Freitag aber der Gruppenerste England besiegt werden.

"Wir haben immer noch die Chance, das Halbfinale zu erreichen. Das Halbfinale ist ganz klar unser Ziel", betonte Herren-Teamchef Frank Hänel. Neben Österreich und England haben auch noch die ebenfalls am Freitag aufeinandertreffenden Russen und Tschechen Aufstiegschancen.

Das rot-weiß-rote Damenteam besiegte Kasachstan 5:1 und feierte damit den zweiten Sieg. Zum Vorrundenabschluss warten auf die Österreicherinnen am Freitag die Niederlande. Bei einem Sieg ist Gruppenplatz drei noch möglich, das Halbfinale ist jedoch bereits außer Reichweite. (APA)

HERREN - Gruppe B:

Russland - Österreich 1:0 (1:0)
England - Iran 6:4 (4:0)
USA - Tschechien 1:8 (0:3)

Tabelle:

 1. England        4  3 0 1  13:10   9
2. Russland 4 3 0 1 14:11 9
3. Österreich 4 2 1 1 11:3 7
4. Tschechien 4 2 1 1 14:7 7
5. Iran 4 1 0 3 15:19 3
6. USA 4 0 0 4 5:22 0

DAMEN - Gruppe A:
Österreich - Kasachstan 5:1 (3:1)
Ukraine - Niederlande 0:3 (0:2)
Argentinien - Tschechien 3:5 (0:2)

Tabelle:

 1. Niederlande   4  4 0 0  25:3    12
2. Ukraine 4 3 0 1 8:6 9
3. Tschechien 4 3 0 1 11:10 9
4. Österreich 4 2 0 2 10:4 6
5. Argentinien 4 0 0 4 6:19 0
6. Kasachstan 4 0 0 4 4:22 0

Die besten zwei Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale

Share if you care.