Maximilian Heim neuer Abt im Stift Heiligenkreuz

10. Februar 2011, 17:37
217 Postings

49-Jähriger folgt Gregor Henckel-Donnersmarck nach

Das Stift Heiligenkreuz hat einen neuen Abt: Maximilian Heim ist am Donnerstag zum Nachfolger von Gregor Henckel-Donnersmarck (69) gewählt worden. Der 49-Jährige, bisher Prior im deutschen Priorat Bochum-Stiepel, leitet künftig das Haus mit über 80 Mitbrüdern.

Heim ist Professor für Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule des Stiftes in Heiligenkreuz und gehört seit 2009 dem jährlich in der Sommerresidenz des Papstes in Castel Gandolfo (Italien) zusammenkommenden erweiterten "Ratzinger-Schülerkreis" an. Geboren 1961 im bayrischen Kronach, studierte er nach der Matura in Kulmbach zunächst ab 1981 Theologie in Augsburg, ab 1982 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Heiligenkreuz. 1983 trat Heim ins Stift ein. 1988 empfing er die Priesterweihe.

Vorgänger Henckel-Donnersmarck war zwölf Jahre als Abt im Amt und stand aus Altersgründen nicht mehr für eine weitere Periode zur Verfügung. (red, DER STANDARD, Printausgabe, 11.2.2011)

  • Heim ist Professor für Fundamentaltheologie an der 
Philosophisch-Theologischen Hochschule des Stiftes in Heiligenkreuz.
    foto: standard

    Heim ist Professor für Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule des Stiftes in Heiligenkreuz.

Share if you care.