Gerald Grosz kehrt in Grazer Gemeinderat zurück

10. Februar 2011, 15:38
127 Postings

Nach viereinhalb Monaten legte Brigitte Fischer Mandat zurück - Grosz bleibt Nationalrat erhalten

Graz - Der steirische BZÖ-Chef und Nationalratsabgeordenete Gerald Grosz kehrt nach seinem Ausscheiden aus dem Grazer Gemeinderat knapp vor der Landtagswahl vergangenen September nun wieder in diesen zurück. Möglich wurde dies, da seine Nachfolgerin Brigitte Fischer ihrerseits ihr Mandat "aus beruflichen, privaten und gesundheitlichen" Gründen zurücklegte. Das entsprechende Rücktrittsschreiben sei Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) bereits übermittelt worden, hieß es in einer BZÖ-Aussendung am Donnerstag.

"Schwerster Fehler"

Die Zurücklegung des Grazer Gemeinderatsmandates sei sein bisher "schwerster Fehler" gewesen, mit der Rückkehr sei dieser Fehler "getilgt". "Ich entschuldige mich in aller Form bei den Grazerinnen und Grazer für diesen emotionalen und politischen Bocksprung", so Grosz am Donnerstag in Graz. Das steirische BZÖ mit Spitzenkandidat Grosz hatte bei der Landtagswahl am 26. September 2011 nicht geschafft. Grosz sitzt für das BZÖ auch im Nationalrat. (APA/red)

 

Share if you care.