US-Kongressabgeordneter stolpert über außereheliche Eskapade

10. Februar 2011, 14:43
80 Postings

Washington - Nach peinlichen Enthüllungen über außereheliche Eskapaden hat ein US-Kongressabgeordneter sein Mandat niedergelegt. Er habe "schwere Fehler gemacht" und bedaure das Leid, das er seiner "Familie, Mitarbeitern und Wählern" zugefügt habe, erklärte der Vertreter der Republikaner für den Staat New York, Christopher Lee, am Mittwochabend. Stunden zuvor waren auf einer Klatsch-Seite im Internet Fotos des 46-Jährigen mit nacktem Oberkörper aufgetaucht, mit denen er auf die Kontaktanzeige einer jungen Frau im Anzeigen-Portal Craigslist reagiert hatte.

Die 34-Jährige war demnach auf der Suche nach einem Mann, "der nicht wie eine Kröte aussieht". Familienvater Lee, der mit seiner Frau einen Sohn hat, beschrieb sich in seinem Begleittext zu dem Foto als 39-jährigen Lobbyisten, der "fit, lustig" und zudem geschieden sei und versprach, "nicht zu enttäuschen". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bis vor kurzem kannten nur wenige Wähler den Abgeordneten Christopher Lee so.

Share if you care.