Internet Ombudsmann warnt vor "Apps World Ltd."

10. Februar 2011, 11:51
10 Postings

Unternehmen soll Rechnungen und Mahnungen an Österreicher verschickt haben

Der Internet Ombudsmann hat am Donnerstag vor dem in London ansässigen Unternehmen "Apps World Ltd" gewarnt. Dieses soll ungerechtfertigte Rechnungen und Mahnungen für den Download von Smartphone-Apps an Dutzende Österreicher verschickt haben. "Rechnungen für Leistungen, die nicht bezogen oder bestellt wurden, muss man nicht bezahlen. Generell wird vor der Nutzung von Angeboten der 'Apps World Ltd.' gewarnt", hieß es in einer Aussendung am Donnerstag.

Rechnungen bzw. Mahnungen

Üblicherweise können Apps (Software-Anwendungen für Mobiltelefone) via Kreditkarte bezahlt werden. "Apps World Ltd." geht nach Angaben des Internet Ombudsmannes jedoch einen anderen Weg, um Konsumenten um ihr Geld zu erleichtern. Das Unternehmen verschicke derzeit im gesamten deutschsprachigen Raum wahllos Rechnungen bzw. Mahnungen per Post oder E-Mail und fordert Geld für den Download von Apps.

96 Euro

Bis zu 96 Euro würden von den Rechnungs-Empfängern gefordert. Angebliche Leistung: Nutzung von Websites wie myappsland.com, my-appsland.de oder www.top-apps24.com. Diese Seiten seien teilweise aber gar nicht vorhanden. (APA)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.