Grassers vergessene Konten und Depots

9. Februar 2011, 17:32
3 Postings

Aus der Selbstanzeige: "In den Jahren 2002 bis 2008 verfügte Herr Mag. Grasser über Konten und Wertpapierdepots bei der

  • Hypo Alpe-Adria Bank AG (2000 bis 2004), 
  • der Raiffeisen-Bezirksbank Klagenfurt (ab 2000),
  • der Meinl Bank AG (ab 2004),
  • der Smith Barney Citigroup Global Mkts. Inc, USA (2000 bis 2004),
  • der Yorkton Securities (1999 bis Februar 2003)
  • bzw. der Desjardins Securities Toronto, Kanada (ab Februar 2003 bis 2008)."

(Zitiert nach News 06/2011)

 

Share if you care.