Bremen-Profis engagieren Mental-Trainer

9. Februar 2011, 16:39
30 Postings

Treffen auf Eigeninitiative der Spieler - Naldo fällt noch länger aus

Bremen - Werder Bremen setzt im Abstiegskampf auf Mentaltraining. Die Profis des deutschen Bundesligisten, darunter die beiden ÖFB-Teamspieler Sebastian Prödl und Marko Arnautovic, haben aus eigener Initiative einen Mental-Trainer engagiert. Torsten Frings bestätigte ein Treffen am vergangenen Donnerstag in einem Bremer Hotel. Der Kapitän ärgerte sich allerdings darüber, dass die Aktion an die Öffentlichkeit gekommen ist. Das Engagement des externen Motivations-Coaches war mit Sportchef Klaus Allofs und Trainer Thomas Schaaf abgesprochen.

Weiter warten muss Schaaf auf die Genesung von Innenverteidiger Naldo. Das Knie habe sich zwar nach dem Eingriff gut entwickelt, an eine baldige Rückkehr des Brasilianers, der aufgrund von Knieproblemen in dieser Saison noch kein einziges Spiel bestritten hat, ist jedoch vorerst nicht zu denken. Ein genaues Ende der Leidenszeit ist noch nicht abzusehen, nach Angaben des behandelnden Arztes Carlos Bergamaschi werde Naldo aber in spätestens sechs Monaten wieder auf dem Platz stehen. (APA/sid)

Share if you care.