Open-Xchange: Neuer Outlook-Konnektor mit voller MAPI-Unterstützung

9. Februar 2011, 15:38
5 Postings

Damit können Outlook-Anwender E-Mails, Termine, Kontakte und Aufgaben mit dem vertrauten Client bearbeiten

Es muss nicht immer Microsoft sein. Open-Xchange stellte am Mittwoch einen entwickelten Software-Konnektor für die Anbindung von MS Outlook an den Linux-basierten Open-Xchange Server vor.

Damit können Outlook-Anwender E-Mails, Termine, Kontakte und Aufgaben mit dem vertrauten Client bearbeiten. MAPI steht für Messaging Application Programming Interface, Microsofts Protokoll für den Zugriff auf andere Applikationen. Durch die MAPI- Unterstützung können Windows-Nutzer jetzt beispielsweise Dateien auch direkt aus dem Explorer per Mail über den Open-Xchange Server versenden. (red)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.