Traditionsbruch beim FC Barcelona

9. Februar 2011, 12:52
135 Postings

Katalanen schließen bestdotierten Vertrag in Sachen Dressen-Werbung ab - UNICEF-Logo wird auf Rückseite verbannt

Barcelona - Der FC Barcelona bricht mit einer Tradition. Der spanische Fußball-Meister wird ab 1. Juli mit dem Logo des neuen Sponsors "Qatar Foundation" auf den Trikots einlaufen, dies hat am Dienstag ein Vize-Präsident des Clubs bekanntgegeben. Die Foundation aus Katar hat Barcelona im Dezember einen Sponsorvertrag über fünf Jahre bis 2016 abgeschlossen, der den Katalanen jährlich 30 Millionen Euro garantiert und mit Extra-Zahlungen insgesamt 165 Mio. Euro einbringt. Es ist der bestdotierte Vertrag in Sachen Dressen-Werbung weltweit.

Barcelona hat bisher ohne Sponsor-Logo gespielt, nur das Emblem von UNICEF, der Kinderhilfsorganisation der UNO, zierte die Trikots. Der Verein zahlt dafür sogar noch 1,5 Mio. Euro an die UNICEF. "Es ist entschieden worden, dass das Logo der Qatar Foundation künftig auf der Brust aufscheint. UNICEF wandert auf die Rückseite unter den Spielernamen", erklärte nun Barca-Vizepräsident Javier Faus bei einer Pressekonferenz. (APA/Reuters)

Share if you care.