Influenza: "Noch immer auf dem steigenden Ast"

9. Februar 2011, 09:56
12 Postings

Vergangene Woche 19.200 Neuerkrankungen in Wien - In Graz rund 3.600

Wien/Graz - Die Zahl der Neuerkrankungen an Influenza und grippalen Infekten ist in Österreich noch einmal deutlich angestiegen. In Wien waren es vergangene Woche rund 19.200 Neuerkrankungen, in Graz 3.600. "Die Influenza werden wir noch einige Wochen haben. Wir sind noch immer am aufsteigenden Ast. Die Informationen decken sich auch mit unseren Laborbefunden", sagte der Chef des Instituts für Virologie der MedUni Wien, Franz X. Heinz.

Der Sprung in den Erkrankungszahlen war erheblich: In Wien von rund 15.600 vor zwei Wochen (vor drei Wochen: 12.700) auf 19.200 in der vergangenen Woche. In Graz schnellte die Zahl von rund 3.000 auf rund 3.600 hinauf (vor drei Wochen: 2.750).

Von den nunmehr errechneten 19.200 Neuerkrankungen in Wien entfielen 4.700 auf die Gruppe der bis zu 14 Jahre alten Kinder, 13.700 auf die Gruppe der 15- bis 64-Jährigen und 800 auf die über 65-Jährigen, hieß es in einer Aussendung der Magistratsabteilung 15. (APA)

Share if you care.