Rumsfeld: "Guantanamo eines der besten Gefängnisse der Welt"

  • Das umstrittene Gefangenenlager auf Kuba.
    foto: foto:brennan linsley, file/ap/dapd

    Das umstrittene Gefangenenlager auf Kuba.

  • Der umstrittene Ex-Verteidigungsminister auf einem Archivbild.
    foto:pablo martinez monsivais, file/ap/dapd

    Der umstrittene Ex-Verteidigungsminister auf einem Archivbild.

Interview in US-Fernsehsender: Militärpersonal "unfairer Weise" im Kreuzfeuer der Kritik

Washington - Der frühere US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld hat das umstrittene US-Gefangenenlager Guantanamo auf Kuba als "eines der besten Gefängnisse der Welt" bezeichnet. Aus ihm unbekannten Grund sei es aber der US-Regierung nicht gelungen, den Menschen zu vermitteln, dass in Guantanamo "nicht gefoltert wurde, dass niemand verletzt wurde", sagte Rumsfeld laut Abschrift in einem Interview mit dem Fernsehsender Fox, das am Dienstagabend (Ortszeit) ausgestrahlt werden sollte.

Das für das Lager verantwortliche Militärpersonal sei "unfairer Weise" im Kreuzfeuer der Kritik gestanden, es verdiene im Gegenteil "sehr viel Lob" für seine Leistung, fügte der 2006 zurückgetretene Rumsfeld hinzu, der derzeit seine Memoiren "Known and Unknown" bewirbt. Zugleich kritisierte er die Ankündigung des heutigen US-Präsidenten Barack Obama, das Anfang 2002 unter seinem Vorgänger George W. Bush im Zuge des Anti-Terror-Kampfes eröffnete Lager in Guantanamo schließen zu wollen. Während des Wahlkampfes 2008 habe Obama die unbefristete Inhaftierung von "illegalen Kombattanten" und die "Sondermilitärtribunale" scharf kritisiert, sagte Rumsfeld. Zwei Jahre nach Obamas Wahl existierten alle diese Dinge noch. "Nicht weil irgendwer möchte, dass sie noch da sind, sondern weil es die beste Lösung ist."

Obama hatte bei seinem Amtsantritt im Jänner 2009 angekündigt, er werde das Lager binnen eines Jahres schließen. Es fanden sich aber nicht genügend Möglichkeiten, die Insassen in anderen Ländern unterzubringen, während der US-Kongress einen Transfer auf US-Boden unterband. In Guantanamo sind heute noch 173 Terrorverdächtige in Haft. Nur drei von ihnen wurden in einem Prozess verurteilt. (APA/AFP)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 107
1 2 3

herrr rumsfeld leiden sie unter realitätsverlust?

Rumsfeld,

einer der besten Lügner der Welt!!!!

ich glaube der hat sich das solange eingeredet, dass er jetzt wirklich daran glaubt ;-)

wenn es so toll dort ist,

dann soll er doch dort hinziehen der Folterknecht und Menschenverachter.

Rumsfeld sagte: "Krieg ist sexy" Und er bekam recht. Rumsfeld wurde während des Irak Kriegs vom Penthouse zum sexysten Mann der USA gekürt..

wäre rumsfeld nich ausgewandert,

wäre er sicher ein guter nazi gewesen...

Rumsfeld: "Guantanamo eines der besten Gefängnisse der Welt"

-
Mit "besten" ist gemeint "härtesten":
http://www.youtube.com/watch?v=jKNVph91O8k

Die USA gehen mit Ihren Häftlingen so grausam um wie im alten Rom. Damals kämpfte man gegen Löwen, heute gegen Stiere. Sonst hat sich nicht viel geändert in 2 Jahrtausenden.

Hey...

keine Ahnung was du geschrieben hast, aber aufgrund deines Namens bekommst du von mir ein rotes Strichchen. :-)

wenigstens geben Sie zu, dass Sie keine Ahnung haben

Rumsfeld ist ...

... die personifizierte Legitimierung der ganzen Terroranschläge gegen US-Einrichtungen.

Es kommt noch besser:

Rumsfeld wanted to strike Iraq while Powell addressed the UN
http://www.thestar.com/printarticle/935250

Memoiren?

Für den reichen drei Wörter: Stupid white man.

Darf der ernst genommen werden?

"Berichte über etwas, das nicht passiert ist, sind für mich interessant, denn wie wir wissen, gibt es Dinge, die wir wissen. Wir wissen auch, dass es Unbekanntes gibt, von dem wir wissen, dass es unbekannt ist. Wir wissen, dass es Dinge gibt, die wir nicht wissen. Aber es gibt auch Dinge, von denen wir nicht wissen, dass wir sie nicht wissen." - Donald Rumsfeld

klingt nach edmund stoiber.

das schlimmste ist

dass rumsfeld noch frei herumläuft! Der war/ist echt eine Gefahr...

Die Arroganz der Ignoranz

Der typische Vertreter eines Schurkenregimes, Recht ist was mir recht ist.
Der verlorene Posten auf verlorenem Posten.

So etwas nennt man dann eben Realitätsverlust oder ist es einfach nur Blödheit?

Vielleicht Impertinenz?

he,he der hat noch nie von Österreich gehört.

http://www.bild.de/BILD/news... knast.html

Solche Schiurken

regieren die "freie Welt".

Und die EU steht Schmiere und liefert Daten und Delinquenten.

Rumsfeld: "Guantanamo eines der besten Gefängnisse der Welt"

Schön, dann macht es ihm ja nichts aus wenn wir ihn und die gesamte Regierung von Bush junior endlich dort hin verfrachten?

Dieser Herr sollte endlich im "besten Gefängnis dieser Welt" eingesperrt werden!

Rumsfeld: "Guantanamo eines der besten Gefängnisse der Welt"

und auf das ist er stolz oder besagt sind sie stolz!!

zu dieser materie

gibt es nur einen klassiker: oskar für die beste doku

http://www.rottentomatoes.com/m/taxi_to... /trailers/

Obwohl es so ein super Gefängnis ist, trauen sich die USA nicht, es auf amerikanischen Boden und unter dem Mantel der amerikanischen Gesetze zu betreiben.
Sooooo Super kann es also nicht sein.

Posting 1 bis 25 von 107
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.