Ein simpler Mausklick zwingt Windows XP in die Knie

13. Mai 2003, 11:28
24 Postings

"Eye Candy" beendet Audio Streams und Netzwerktransfer – Microsoft empfiehlt Workaround

Oft sind es kleine Fehler, die die nervigsten Auswirkungen haben, ein solcher ist sicher ein unlängst in Windows XP entdecktes Problem. Durch einen Rechtsklick auf ein File oder einen Folder wird nämlich temporär der Prozessor zu 100% ausgelastet – ein Effekt der Schreibtransfers, Netzwerkverbindungen und damit auch Audio-Streams kurzfristig unterbricht.

Abhilfe

Das Problem tritt bei allen Windows XP-Varianten auf und entsteht durch einen schlecht implementierten GUI-Effekt, Microsoft rät in einem Advisory diesen zu deaktivieren, oder das File / den Folder mit einem Linksklick auszuwählen.(red)

  • Artikelbild
    montage: redaktion
Share if you care.