Drei Weltmeister im All-Star-Team

21. April 2004, 14:17
posten

Sundin wurde zum wertvollsten Spieler ernannt - 450.000 Zuschauer sahen die 56 Spiele

Helsinki - Mit Torhüter Sean Burke, Verteidiger Jay Bouwmeester und Angreifer Dany Heatley wurden drei Spieler des neuen Weltmeisters Kanada ins All-Star-Team der 67. Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland gewählt. Bei der von Journalisten vorgenommenen Wahl wurden außerdem der slowakische Abwehrspieler Lubomir Visnovsky und die schwedischen Stürmerstars Mats Sundin und Peter Forsberg ausgezeichnet. Zum wertvollsten Spieler wurde Sundin deklariert.

Die Zuschauerkalkulation der finnischen Organisatoren ging auf. 450.000 Zuschauer sahen die 56 Spiele in Helsinki, Turku und Tampere und sorgten für die zweitbeste WM-Kulisse nach dem Titelturnier vor sechs Jahren in Finnland. Damals verfolgten 526 000 Zuschauer die Spiele. (APA/dpa)

  • Mats Sundin in Aktion.

    Mats Sundin in Aktion.

Share if you care.