Österreich besiegt Iran zum Auftakt 5:1

8. Februar 2011, 19:32
2 Postings

Souveräner Sieg gegen Asienmeister, ÖHV-Damen unterliegen Tschechien 0:1

Poznan - Das österreichische Hockey-Nationalteam der Herren hat am Dienstag bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Poznan im ersten Gruppenspiel einen souveränen 5:1-Sieg gegen Asienmeister Iran gefeiert. Die weibliche ÖHV-Auswahl bezog hingegen zum Auftakt ein 0:1 gegen Tschechien.

Herren-Kapitän Armin Stremitzer war zufrieden mit dem ersten WM-Auftritt, ortete aber noch Verbesserungsbedarf bei der Chancenausbeute. "Defensiv haben wir aber bärenstark gespielt. Wir haben noch mehr Chancen gehabt, Tore zu erzielen, und unsere Eckenausbeute war nicht gut", meinte Stremitzer.

Am Mittwoch treffen die rot-weiß-roten Europameister in Gruppe B auf die mit Niederlagen ins Turnier gestarteten Teams der USA und Tschechien. Die nächsten Gegner der Damen in Gruppe A sind am Mittwoch Europameister Ukraine und Argentinien. (APA)

Share if you care.