conwert - Strabag gab 2 Millionen Aktien ab

8. Februar 2011, 17:18
1 Posting

Wien - Die Strabag hat sich - wie seit längerem angekündigt - am Dienstag von Aktien des Althausdevelopers conwert getrennt. Der Baukonzern hat 2,053 Millionen Anteilsscheine "mit einem kleinen Buchgewinn" an ein Investitionsvehikel (SPV) von Petrus Advisers verkauft, teilte eine Strabag-Sprecherin der APA am Dienstag mit. Die Baufirma halte damit keine Anteile an dem Immobilienunternehmen mehr.

Petrus Advisers sind seit vergangenem Jahr conwert-Kernaktionär. An der Finanzgruppe sind vermögende österreichische Privatleute - unter ihnen Strabag-Chef Hans Peter Haselsteiner - beteiligt. Haselsteiner hatte das von seiner Familienstiftung gehaltene conwert-Aktienpaket im vergangenen Dezember in Petrus Advisers eingebracht. (APA)

Share if you care.