Agentur Nitsche gewinnt Werbeetat der A1 Telekom Austria

8. Februar 2011, 15:07
6 Postings

EuroRSCG verliert Auftrag des Marktführers

Die Telekom Austria, Marktführer bei Festnetz, Mobilfunk und Internet, wirbt künftig mit der Agentur Nitsche. Sie soll alle Festnetz- und Mobilfunk-Produkte unter einer einheitlichen Marke bewerben. Nitsche betreut bereits seit einigen Jahren die Marke A1 und wurde jetzt mit dem Etat für die gesamte klassische Kommunikation beauftragt, teilte die börsenotierte teilstaatliche Telekom am Dienstag in einer Aussendung mit.

Die "erfolgreiche Zusammenarbeit"

Nicht inkludiert im Auftrag sind das Direkt-, das Online-Marketing und die Betreuung der Marke Bob. Die "erfolgreiche Zusammenarbeit" mit der Agentur EuroRSCG wird damit beendet. Über die Höhe des Etats wurde Stillschweigen vereinbart. Zum Ausscheiden von EuroRSCG hieß es von Telekom-Sprecher Martin Bredl auf APA-Anfrage: "Mit beiden Agenturen haben wir in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet. Die Entscheidung in Zukunft alle Festnetz- und Mobilfunkprodukte unter einem Brand zu vermarkten bedingt, dass wir uns für eine Agentur entscheiden mussten. Die Entscheidung ist auf Nitsche gefallen." (APA)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.