TA: RCB stuft auf "buy" hoch

8. Februar 2011, 13:59
1 Posting

Wien - Die Wertpapieranalysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben die Einstufung für die heimische Telekom Austria-Aktie von "hold" auf "buy" nach oben revidiert. Auch das Kursziel wurde angehoben, und zwar von 11,40 auf 11,90 Euro.

Zur Erklärung verwiesen die Finanzexperten auf die Synergien und Kosteneinsparungen im Zusammenhang mit der Zusammenlegung der Festnetz- und Mobilfunksparte. Was die Prognosen für den Zeitraum 2010 bis 2012 betrifft, sei eher das "Risiko" einer Übererreichung als das einer Verfehlung der Schätzungen gegeben, heißt es in der Analyse weiter.

Die Gewinnschätzungen für das Geschäftsjahr 2010 belaufen sich auf 0,70 Euro je Aktie. In den Folgejahren 2011 und 2012 soll der Gewinn je Aktie laut Prognose 0,61 bzw. 0,65 Euro betragen. Die Dividende je Aktie sehen die Experten 2010 bei 0,75 Euro; für 2011 und 2012 prognostizieren sie eine Dividende von jeweils 0,76 Euro je Aktie. (APA)

Share if you care.