Landwirtin von Holzstämmen tödlich verletzt

8. Februar 2011, 12:56
1 Posting

Anhänger kippte um - 61-Jährige im Brustbereich getroffen

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall ist es am Montagnachmittag in der Oststeiermark gekommen. Eine Landwirtin wurde bei Holzarbeiten von Stämmen getroffen, die von der Ladefläche eines Anhängers herunterrollte. Dabei erlitt die Frau so schwere Verletzungen im Brustbereich, dass der Distriktsarzt nur noch den Tod feststellen konnte, teilte die Polizei mit.

Die 61-Jährige und ihr Mann waren in Rabenwald (Bezirk Weiz) mit Forstarbeiten beschäftigt. Plötzlich begann der abgestellte Traktor, auf dessen Anhänger sich Holzstämme befanden, langsam die Böschung hinunter zu rollen. Die Landwirtin lief dem Fahrzeug nach und wollte es stoppen. Der Traktor prallte gegen einen Baum und kippte um. Dabei wurde die Frau von den Stämme getroffen und erlitt tödliche Verletzungen. (APA)

Share if you care.