ORF-Teletext legte 2010 an Reichweite zu

8. Februar 2011, 11:50
posten

2,14 Millionen Leser im Wochenschnitt - Marktanteil sank minimal

Wien - Der ORF-Teletext hat im Jahr 2010 an Reichweite zugelegt. Wie der ORF am Dienstag in einer Aussendung berichtete, haben im Wochenschnitt 2,14 Millionen Leser die öffentlich-rechtlichen Seiten aufgerufen. Nach leichten Reichweitenrückgängen in den vergangenen Jahren erzielte der ORF-Teletext damit ein Plus von 13 Prozent im Vergleich zu 2009 (1,89 Mio. Leser im Wochenschnitt). Der Marktanteil des ORF-Teletext lag 2010 bei 69,6 Prozent, was einen Rückgang von 0,3 Prozentpunkten im Vergleich mit 2009 bedeutet.

Die Sport-, Politik-, Chronik- und TV-Programminformations-Seiten wurden wie in den Vorjahren auch 2010 weiterhin am häufigsten genutzt. 2010 kamen die Sport-Seiten auf durchschnittlich 807.000 Leser pro Woche, der Bereich Politik auf 719.000, die Chronik-Seiten auf 717.000 und die TV-Seiten auf 699.000 Leser pro Woche.

ORF-Onlinedirektor Thomas Prantner zeigte sich erfreut über die Zahlen: "Die Marke ORF-Teletext steht seit nunmehr mehr als drei Jahrzehnten für Aktualität und Qualität und genießt weiterhin große Bedeutung, wie die überlegene Marktführerschaft und die wieder steigenden Reichweiten zeigen." (APA)

Share if you care.