Negativrekord für Cavs

8. Februar 2011, 10:30
posten

Cleveland Cavaliers kassierten 25. Pleite en suite

Dallas/Texas - Die Cleveland Cavaliers haben am Montagabend mit dem 96:99 bei den Dallas Mavericks ihre bereits 25. Niederlage en suite kassiert. Damit "verbesserten" die "Cavs" ihren eigenen NBA-Negativrekord aus dem Jahr 1982, als sie saisonübergreifend 24 Schlappen in Serie hatten hinnehmen müssen. Ihr bisher letzter Erfolg - ein 109:102-Overtime-Heimerfolg über die New York Knicks - datiert vom 18. Dezember des Vorjahres.

Die "Mavs" durften sich dagegen über ihren neunten Sieg in Folge freuen, müssen aber wieder einmal um Dirk Nowitzki bangen. Der deutsche Basketball-Superstar verletzte sich am Ende des ersten Viertels am rechten Handgelenk und kam deshalb nur auf zwölf Punkte und sechs Rebounds. (APA)

Montag-Ergebnisse der National Basketball Association: Charlotte Bobcats - Boston Celtics 94:89, New Orleans Hornets - Minnesota Timberwolves 92:104, Memphis Grizzlies - Los Angeles Lakers 84:93, Dallas Mavericks - Cleveland Cavaliers 99:96, Denver Nuggets - Houston Rockets 103:108, Portland Trail Blazers - Chicago Bulls 109:103, Sacramento Kings - Utah Jazz 104:107, Golden State Warriors - Phoenix Suns 92:104

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Am Boden angekommen: Antawn Jamison und die Cleveland Cavaliers.

Share if you care.